Countdown für den Kommenden New Age Christus

by Prof. Johan Malan
12. März 2008

Professor Johan Malan erteilte freundlicherweise seine Genehmigung den vorliegenden Artikel ins Deutsche zu übersetzen. Professor Malan, Sohn eines Südafrika-Missionars, lehrte 28 Jahre lang an der Fakultät für Anthropologie der Universität von Limpopo, Südafrika, bis er 2006 in den Ruhestand ging. 1980 initiierte er einen überkonfessionellen Dienst und veröffentlichte Bücher und Artikel zu verschiedenen evangelikalen Themen.

Das Christentum erlebt nie da gewesene Angriffe auf grundlegende Wahrheiten. Diese Angriffe werden von dunklen Mächten gesteuert und initiiert, um die Menschen zu verführen und darauf vorzubereiten, dass sich der Antichrist offenbaren kann, um Satans Reich auf Erden aufzurichten. Den größten Widerstand gegen dieses Reich bildet der biblische Glaube an die Gottheit, Erlösung, Auferstehung und das zweite Kommen Jesu Christi. Folglich nehmen die Angriffe gegen das evangelikale Christentum zu; der biblische Schriftkanon wird in Frage gestellt und damit auch der Gott und Erlöser der Bibel.

Als der Herr gefragt wurde, wann er wiederkommen werde, wies Er vor allen Dingen auf das weit verbreitete Auftreten geistlicher Verführung hin: „Hütet euch, dass euch niemand verführe. Denn viele werden in meinem Namen kommen und sagen: Ich bin der Christus, und sie werden viele verführen“ (Mt.24:4-5). Dass viele falsche Lehrer viele Menschen verführen werden, zeigt, dass es generell zu einem anderen Denken oder einem neuen Paradigma kommen muss, was Christus und die Endzeit angeht. Dies ist letztlich die Erklärung für das beunruhigende Phänomen, dass einmal die gesamte Welt den satanischen Antichristen bestaunen und ihm folgen wird (Offb.13:13). In der Amplified Bible heißt es: „… und die ganze Welt lief ihm [dem Antichristen] in Erstaunen und Bewunderung hinterher.“ Es wird zu einer globalen, multireligiösen Anbetung des Antichristen kommen.

Die Verführung wird ihren Höhepunkt erreichen, wenn der (falsche) Christus (der Antichrist) erscheinen wird und vorgibt, der universale Christus aller Religionen zu sein. Er wird von Satan Macht empfangen, um große Wunder zu tun (2.Thess.2:7-10, Offb. 13:2); er wird einen falschen Frieden und falsche Einheit auf Erden schaffen (1.Thess.5:3, Offb.13:3). Inmitten seiner siebenjährigen Herrschaft wird er sich in den neu erbauten Tempel in Jerusalem setzen und sich in seinem Hochmut selbst für Gott ausgeben (2.Thess.2:4).

Es gibt verschiedene Ebenen der Verführung, durch welche Satan die Menschen davon abhalten will, dem wahren Gott der Bibel zu glauben, Ihn anzubeten und zu folgen. Wenn die Menschen die Wahrheit verwerfen, werden sie geistlich so verblendet, dass sie sehr schnell die Fähigkeit verlieren, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden. Solche Leute vertreten völlig verdrehte und unbiblische Sichtweisen, was Jesus, den Heiligen Geist und das Evangelium angeht. Unter ihnen befinden sich auch Menschen, die einmal gläubig waren. Paulus sagt:

„Denn ich eifere um euch mit Gottes Eifer; denn ich habe euch einem Mann verlobt, um euch als eine keusche Jungfrau vor den Christus hinzustellen. Ich fürchte aber, dass, wie die Schlange Eva durch ihre List verführte, so vielleicht euer Sinn von der Einfalt und Lauterkeit Christus gegenüber abgewandt und verdorben wird. Denn wenn der, welcher kommt, einen anderen Jesus predigt, den wir nicht gepredigt haben, oder ihr einen anderen Geist empfangt, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so ertragt ihr das recht gut“ (2.Kor.11:2-4).

Um dem Menschen die biblische Grundlage des Glaubens zu rauben, wird nicht nur das Bild Jesu oder das Werk des Heiligen Geistes pervertiert, sondern die geistige Verführung zielt bewusst darauf ab, das Bild und die Eigenschaften Jesu Christi, wie sie uns die Bibel zeigen, zu demontieren; damit will man ein neues Bild schaffen, das dem des Antichristen möglichst nahe kommt. Dieser andere Jesus wird aus dem Reich der Finsternis aufstehen, aber er wird sich als der wahre Jesus ausgeben, der gekommen ist, zu retten, zu segnen und der Menschheit Kraft zu geben. Die Vorbereitungen sind in einer Endphase, um den globalen Messias aller Religionen willkommen zu heißen. Die Hinweise über Natur und Ausmaß dieser Entwicklung sind offenkundig, wie im Folgenden gezeigt wird.

Ein anderer Jesus

Es gibt verschiedene Aktivitäten, die unabhängig von einander von dem gleichen Geist des Irrtums getrieben sind, das biblische Jesusbild zu verdrehen. Die folgenden Strömungen bestimmen eindeutig die geistliche Landschaft:

Die liberale Interpretation der Schrift.

Liberale, humanistisch geprägte Theologen akzeptieren die göttliche Inspiration der Schrift nicht – insbesondere die Bibelabschnitte, die Gottes übernatürliches Eingreifen in das Leben der Menschen beschreiben. Sie entscheiden eigenmächtig, welche anderen Bedeutungen man der Schrift zuschreiben kann. Viele von ihnen nehmen Bezug auf reale Dinge wie den Himmel, die Hölle, den Teufel, den Antichristen, Israel, das Tausendjährige Reich Christi und das endzeitliche Gericht Gottes und bieten Erklärungen an, die radikal von dem abweichen, was die Bibel lehrt. Ihr agnostisches Denken führt letztlich dazu, dass sie grundlegende Heilslehren in Frage stellen, indem sie klare biblische Lehren wie die Jungfrauengeburt Christi, die geistliche Bedeutung der Erlösung durch Christi Tod und seine leibliche Auferstehung leugnen. Ausgangspunkt für diese schwerwiegende Verführung ist die Leugnung der Jungfrauengeburt Christi. Wenn Er nicht durch den Heiligen Geist auf übernatürliche Weise gezeugt wurde, dann kann er nicht der einziggeborene Sohn Gottes sein, der dazu bestimmt ist, Retter der Menschen zu sein und als König auf dem Throne Davids in Gerechtigkeit über die Welt zu herrschen (Mt.1:20-21, Lk.1:26-35, Apg.15:16-17). Folglich werden diese Theologen und ihre Anhänger einen anderen Jesus propagieren; dieses Jesusbild, das von Satan inspiriert ist, wird von den Menschen angenommen werden. Dieser falsche Jesus besitzt eine Reihe von Eigenschaften, die der Bibel widersprechen, und Er wird als einer unter vielen göttlichen Persönlichkeiten in der irregeführten Familie der Weltreligionen dargestellt werden. Jesus ist für sie nicht der einziggeborene Sohn Gottes, der den Menschen von seiner sündigen Natur erlöst und nicht-christliche Religionen als falsche Institutionen entlarvt, die zum Ziel haben, den Vater der Lüge anzubeten (1.Kor.10:20, 2.Kor.6:14-18). Diese irregeleiteten Menschen bereiten den Weg für den kommenden Antichristen (1.Joh.2:22, 1.Joh.4:3).

Das Jesus Seminar.

Ein extremes Beispiel für die sich rasch ausbreitende Bewegung, die den biblischen Jesus ablehnt, indem sein göttliches Ebenbild völlig verzerrt wird, ist das im Jahre 1985 in den USA gegründete Jesus Seminar. Das Seminar diskreditiert 80 % der Aussagen über Jesus in den vier Evangelien als historisch nicht haltbar. Dies wird in einer ihrer Veröffentlichungen - The Five Gospels - deutlich, wo sie den vier Evangelien das gnostische Thomasevangelium hinzufügen. In ihren Bemühungen, den historischen Jesus zu definieren, sprechen sie dem wahren, biblischen Jesus seine göttlichen Eigenschaften ab und machen aus ihm einen sterblichen Menschen, der nicht mehr als ein menschlicher Prophet war. Sie zögern nicht, äußerst blasphemische Aussagen über Jesus zu machen. Als John Dominic Crossan vom Jesus Seminar zwei Fakultäten der Universität von Pretoria, Südafrika, besuchte, nannte er die Kreuzigung Jesu einen „transzendentalen Akt von Kindesmissbrauch“ und sagte, man müsse einen solchen Gott hassen, der sein Kind einer solchen Qual aussetzen würde. Er vertrat auch die Ansicht, dass Jesus niemals starb und von den Toten auferstand. Ein weiteres Mitglied des Jesus Seminar, Professor Marcus Borg, sagte während eines Besuches in Südafrika, dass niemals jemand im Grab war, geschweige denn, dass das Grab leer war, und er fuhr fort: „Ich glaube, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass sein (Jesu) Leib von Hunden gefressen wurde.“

Wiederbelebung der gnostischen Evangelien. Gemäß dem modernen Trend, der Jesus auf die Ebene eines sterblichen Menschen herabsetzt und ihn lediglich zu einem Propheten macht, ist ein neues Interesse an den gnostischen Evangelien zu beobachten. Seit der frühen Kirche war die christliche Theologie stark von der Philosophie beeinflusst. Ursprünglich war es der heidnische Philosoph Plato, der den größten Einfluss auf die Theologie ausübte. Im ersten Jahrhundert entwickelten sich die gnostischen Lehren in Konkurrenz zum evangelikalen Glauben bezüglich der Gottheit und Inkarnation Jesu. Diese Philosophie stützte sich auf die „Gnosis“ (Erkenntnis geistlicher Geheimnisse) und lehrte, dass Erkenntnis, und nicht der Glaube, der Schlüssel zum Heil ist. Diese Philosophie erfuhr bis ins 6. Jahrhundert große Unterstützung und war die Ursache für allerlei Verdrehungen theologischer Wahrheiten. Sie wurde entwickelt, um die christliche Religion für die griechisch denkende Intelligenz verständlicher zu machen; doch in diesem Prozess wurde das biblische Gottesbild fundamental verändert. Die gnostische Vorliebe für Erkenntnis wurde von den mystischen Vorstellungen Platos ebenso geprägt wie seine Auffassung von Gott als das „Absolute“, was mit der biblischen Trinitätslehre nicht vereinbar ist. Nachdem diese Lehren mit den christlichen Vorstellungen vermischt wurden, folgerte man, dass es einen einzigen Schöpfer-Gott gibt, den Vater, der Jesus als Gottheit niederer Ordnung oder gar als einen Engel schuf. Dies war ein direkter Angriff auf die Göttlichkeit und Inkarnation Jesu. Die Professoren Walvoord und Zuck bemerken hierzu: „Sowohl das Menschsein Christi als auch seine Göttlichkeit wurden von den frühen gnostischen Irrlehren in Frage gestellt“ (The Bible Knowledge Commentary, 1983:677). Aber Paulus verteidigte sowohl die Göttlichkeit Jesu als auch sein wahres Menschsein. „Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig“ (Kol.2:9). Jesus war ganz Mensch und ganz Gott.

Die breite öffentliche Zustimmung zu falschen, apokryphen Evangelien wie dem Judasevangelium und weiterer nicht authentischer Berichter des Lebens Jesu sind ein Hinweis, dass wir auf die Zeit der großen Verführung zugehen, welche der antichristlichen Herrschaft auf Erden vorangeht. Kurz vor Ostern 2006 kündigte National Geographics Society an, dass man das verlorene Judasevangelium entdeckt habe, welches den neutestamentlichen Evangelien widerspricht und neues Licht auf Judas und seinen Verrat an Jesus wirft. Es wurde in der Presse sogar die Behauptung aufgestellt, dies sei der größte Fund in diesem Jahrhundert, der ein völlig neues Verständnis des christlichen Glaubens, wie wir ihn kennen, nach sich ziehen würde. Auf der Titelseite von USA Today hieß es: „Das seit langem verschollene Judasevangelium wirft neues Licht auf den ‚Verräter’ Judas.“ Das Judasevangelium stellt Judas positiv als den einzigen Jünger dar, der Jesus wirklich verstand und ihn nur deshalb verriet, weil es ihm aufgetragen worden war. Jesus wollte angeblich von den Begrenzungen seines menschlichen Leibes frei werden. Der gnostische Jesus, wie er im Judasevangelium dargestellt wird, ist nicht der allmächtige Gott oder Schöpfer der Welt; Er starb nicht für die Sünden der Menschen und wurde nicht leiblich auferweckt. Dies ist im Grunde nicht das Evangelium.

Der Da Vinci Code.

Eine der modernen Möglichkeiten, um Interesse am falschen, gnostischen Evangelium zu wecken, ist Dan Browns Roman Der Da Vinci Code sowie der gleichnamige Film. Dieser Film beruht auf Informationen aus den gnostischen Evangelien, die als wahre Berichte vom Leben und Wirken Jesu dargestellt werden. Die Gottheit Jesu und die Zuverlässigkeit der neutestamentlichen Evangelien werden in Frage gestellt. Jesus wird als sterblicher Mensch charakterisiert, der mit Maria Magdalena verheiratet war, und diese Vermutungen schüren an der Echtheit der Evangelien. Die Welt hält Ausschau nach überzeugenden Beweisen, dass die Bibel nicht Gottes Wort ist. Wissenschaftler und Forscher suchen nach glaubwürdigen Gründen, um die Aussagen der Schrift zu entkräften. Die Öffentlichkeit giert nach solchen Informationen. Wenn die Bibel nicht Gottes Wort ist, dann haben die Menschen die Freiheit, so zu leben und sich so zu verhalten, wie sie wollen, ohne ein Gericht in diesem oder im zukünftigen Leben fürchten zu müssen.

Der Da Vinci Code war seit der Veröffentlichung im Jahre 2003 längere Zeit ein nationaler Bestseller – 87 Wochen lang war er auf der Bestseller-Liste der New York Times. Wenn man diesen Roman liest, wird man erkennen, dass Brown die Linie zwischen Geschichte und Fiktion überschreitet und den Eindruck erweckt, das Christentum basiere auf einer Lüge. Wie beweist er das? Mit einem gnostischen Evangelium und dem Bild des Passahmahls von Leonardo Da Vinci, auf dem die Person an der Seite Jesu angeblich eine Frau, nämlich Maria Magdalena, war. Die zentrale Aussage, die Browns Roman propagiert, ist, dass nahezu alles falsch ist, was wir von Jesus wissen; Häretiker und Andersgläubige sehen sich bestätigt. 2006 wurde der Roman verfilmt und kam in die Kinos. In den ersten vier Tagen spielte der Film weltweit 224 Millionen Dollar in die Kinokassen ein.

Der Roman beginnt mit der Ermordung eines älteren Vikars im Louvre, dem weltbekannten Museum in Paris. Der Vikar hütete ein Geheimnis, das die Grundlagen des Christentums erschüttern würde, sollte es ans Licht kommen. Im Moment seines Sterbens hinterließ der Vikar eine Serie numerischer und kryptographischer Hinweise, welche die Entschlüsselung dieses verhängnisvollen Geheimnisses ermöglichen würden. Die Untersuchung des Mordes brachte Fakten hervor, die Hinweise auf den Heiligen Gral beinhalteten; dieser sollte nicht der Kelch gewesen sein, aus dem Jesus beim letzten Passahmahl trank, sondern er stellt Maria Magdalena dar - der wahre Gral -, in deren Leib das Blut Jesu zirkulierte, während sie seine Kinder austrug. Es wird ferner behauptet, dass die Kirchenführer Maria Magdalena zu einer Prostituierten machten, um den Einfluss Marias, und den von Frauen im Allgemeinen, in der frühen Kirche zu schmälern. Die wahre Geschichte wurde von einem Geheimorden namens Priory of Sion bewahrt, dem viele berühmte Europäer wie beispielsweise Leonardo Da Vinci angehörten.

Der Da Vinci Code gehört zu einer Reihe blasphemischer Hollywood-Filme, die alle darauf abzielen, das biblische Jesusbild zu untergraben. Es begann mit Filmen, in denen Jesus als Sünder dargestellt wurde wie zum Beispiel Jesus Christ Superstar, Jesus of Montreal und Die letzte Versuchung Christi. Durch diese Filme wurde die Bühne für den „Menschen der Sünde“ (2.Thess.2:3) vorbereitet, der bald im Namen des wahren Jesus in Erscheinung treten wird.

Der New Age Christus.

Die höchsten Götter der New Age Bewegung sind (1) der universale Gott aller Religionen, (2) der kosmische Christus und (3) Luzifer. David Spanglers Buch Reflections on the Christ enthält ein Kapitel mit dem Titel: Luzifer, Christus und Gott. Darin wird Luzifer eine entscheidende Rolle beigemessen, um das Christusbewusstsein im Menschen zu fördern: „Als der Mensch sich auf den Weg zu seinem eigenen Selbst machte, begann für ihn ein großes Abenteuer… Jetzt kann er sagen: ‚Ich habe ganz und gar die Verantwortung übernommen für das, was und wer ich bin. Indem ich das tat, bin ich frei…’ Das Wesen, das dem Menschen hilft, dies zu erreichen, ist Luzifer. Dies ist seine Aufgabe. Er ist der Engel der menschlichen Evolution. Er ist der Engel des inneren Lichts. Luzifer ist der Engel des Lichts in einer mikrokosmischen Welt. Gott ist der Engel des Lichts im Makrokosmos, und Christus ist die Brücke zwischen beiden... Luzifer arbeitet in jedem von uns, um uns in die Ganzheit zu führen, damit wir in das neue Zeitalter eintreten, welches das Zeitalter der Ganzheit des Menschen ist; jeder von uns wird an den Punkt kommen, wo er seine Initiation Luzifers erfahren wird, das Tor, das jeder durchschreiten muss, um völlig in die Gegenwart des Lichtes und der Ganzheit zu kommen.“ Durch den Geist des kosmischen Christus (des Antichristen) werden die Menschen mit dem falschen Licht und dem falschen Frieden in Verbindung gebracht, den Luzifer, der Vater aller Lügen, bringen wird. Gegenwärtig sind luziferische Offenbarungen noch beschränkt auf die inneren Zirkel der New Age Bewegung, deren Mitglieder durch verschiedene Stufen spiritueller Erleuchtung gehen, bevor sie die wahre Identität der Führer ihrer Bewegung erkennen. Gewöhnliche Anhänger dieser Bewegung sind sich nicht bewusst, dass sie sich in ihrem Streben nach spiritueller Erleuchtung durch das „Christusbewusstsein“ Luzifer öffnen.

Der kommende interreligiöse Christus wird die höchste Inkarnation des Gottes dieser Welt sein und von den verführten Massen enthusiastisch als der gemeinsame Messias aller Religionen empfangen werden. Namenschristen und Juden werden keine Probleme haben, wenn der kosmische Christus auch die anderen Religionen unter seinem Banner vereinen wird. Die Muslime erwarten den Propheten Jesus, der nicht der Sohn Gottes ist und an der Seite des Imam Mahdi, eines Nachkommen Mohammeds, erscheinen soll. Die Hindus erwarten einen Jesus, der nach ihrer Ansicht die endzeitliche Inkarnation von Vishnu oder Krishna sein wird. Die Buddhisten warten auf den kommenden Christus an der Seite des fünften Buddha. Gemäß der New Age Bewegung wird Luzifer in den Herzen der Menschen wirken und sie auf diesen universellen Christus vorbereiten, während sie gleichzeitig danach streben, selbst Christusse (oder kleine Götter) zu werden.

Ein anderer Geist

Satans Geist des Irrtums (1.Joh.4:6) wirkt in der Welt, um den Verstand der Menschen für die Wahrheiten des Evangeliums zu verblenden; dieser Geist führt sie in mystische Erfahrungen oder lässt sie durch okkulte Kräfte Wunder und Zeichen wirken. Die vielen Dämonen, die Satan unterstehen, sind ausgesandt, um dieses Werk der Verführung zu tun und das Reich der Finsternis zu bauen. Die folgenden Phänomene werden in dieser Zeit, in der wir leben, von diesen Geistern hervorgebracht:

Bizarre Phänomene.

Die New Age Bewegung und ähnliche falsche Religionen sind gegenwärtig damit beschäftigt, ihr Augenmerk sowohl auf die Erforschung und Anwendung von übernatürlichen, spiritistischen Kräften der Heilung zu richten als auch auf die Entfaltung verschiedener übernatürlicher Manifestationen. Selbst in vielen christlichen Versammlungen sind solche eigenartigen Phänomene allgemein üblich geworden wie beispielsweise das Ruhen im Geist (bzw. Umfallen unter der Kraft des Geistes). Andere Phänomene wie das Lachen im Geist, Prophezeien oder Tanzen im Geist -  Resultat dieser Erfahrungen - werden dem Heiligen Geist zugeschrieben. In ihrer Unwissenheit und ohne die Geister zu prüfen, akzeptieren viele Gläubige diese Erfahrungen trotz der Gefahr satanischer Imitationen bei derartigen Manifestationen. Die meisten Wort-des-Glaubens-Lehrer schaffen eine Atmosphäre, die von der starken Erwartung geprägt ist, dass der Heilige Geist mächtig wirken wird. Indes gibt es für die Manifestationen, die sich in ihren Versammlungen ereignen, keinen Schriftgrund. Weitere Phänomene sind: Goldstaub, der auf die Hände, Arme oder  Haare der Anwesenden während eines Gottesdienstes herabregnet, oder Goldzähne, die spontan entstehen! Ein weiterer moderner Trend in dieser Bewegung sind die so genannten „Neuer Wein“-Gottesdienste (New Wine meetings), in denen die Besucher typische Symptome von Trunkenheit erleben. Dies ist begleitet von Umfallen, Tanzen und Lachen im Geist, Auf- und Abspringen, Nachahmen von Tierlauten wie das Bellen eines Hundes, Krähen eines Hahnes oder Brüllen eines Löwen! Ist es nicht blasphemisch, wenn man behauptet, dass diese äußerst dubiosen Phänomene und dieses ungewöhnliche Verhalten als Wirken des Heiligen Geistes bezeichnet wird? Ist dies nicht eine Beleidigung Gottes? Beschädigt dies nicht das christliche Zeugnis in der Welt? Es ist unschwer zu erkennen, wie Satan sich diese Dinge in idealer Weise zunutze macht, um den christlichen Glauben zu diskreditieren und so viele Menschen als möglich zu verführen. Das ausdrückliche Ziel der verführerischen Geister besteht darin, den Glauben der Christen zu zerstören und sie mit ihren trügerischen Kräften in die Irre zu führen, zu verwirren, zu  beeinflussen und zu kontrollieren.

Eine neue Spiritualität.

Der irreführende Geist Satans imitiert den Heiligen Geist und schafft eine neue Art von Spiritualität im Menschen. Es handelt sich dabei um einen Geist der Selbsterhöhung, des Stolzes und der Überheblichkeit; man empfindet sich selbst aufgrund der Gaben, die man empfangen hat, der Anerkennung, die man genießt, des Einflusses, den man auf andere hat und aufgrund des materiellen Wohlstands als äußerst wichtig und machtvoll. Dass man über Gaben und Kraft verfügt, wird zur dominierenden Realität im Leben eines Menschen, während Jesus auf subtile Weise immer mehr in den Hintergrund rückt. Dieser Geist schenkt schöne und entspannte Gefühle, so dass man alle Probleme und Sünden vergisst. Dieser Geist überführt nicht von Sünde, sondern er entschuldigt sie; er hat kein Problem mit der Lüge, Verdrehung der Wahrheit und moralischer Laxheit. Er vermittelt den Menschen die falsche Hoffnung, errettet zu sein. Personen, die sich „Propheten“ nennen, missbraucht er als Vermittler zwischen Gott und Mensch, um anderen durch Botschaften mitzuteilen, was sie tun sollen. Er bringt obendrein außerbiblische Offenbarungen vermittels Träumen und Visionen hervor. Er befreit von Schuld durch die eigene Autorität, ohne dass das Kreuz noch eine Rolle spielt, und er umgibt die Menschen mit Licht und Freude. Er leitet durch einen Prozess der inneren Heilung zu einer geistlichen Neuprogrammierung, durch welche die Menschen von ihren Verletzungen der Vergangenheit, bis hin zu vorgeburtlichen Verletzungen, durch Selbstheilung, positive Bekenntnisse, hypnotische Regression und dem Brechen von Generationenflüchen frei werden.

Die neue Spiritualität ist kontemplativ. Den Menschen wird kundgetan, dass sie ihre „rechte Hirnhälfte“ gebrauchen sollen, indem sie meditieren, durch Labyrinthe gehen und mystische Praktiken wie Yoga ausüben. Sie machen ihren Verstand leer, indem sie Mantras verwenden (die Wiederholung eines einzelnen kurzen Wortes oder Satzes), was ihnen hilft, in tiefere Bewusstseinsebenen vorzudringen oder einen anderen Bewusstseinszustand zu erlangen. In einem solchen spirituellen Zustand treffen manche Personen auf ihren Geistführer, der sie informiert und belehrt; wieder andere hören Stimmen, die sie ansprechen. Es gibt ferner Personen, die übernatürliche Gaben empfangen wie Prophetie, Heilungskräfte, Zungenrede, Astralreisen, Wahrsagerei oder die Fähigkeit, Wunder zu wirken.

Dieser Geist teilt den Menschen mit, dass sie schon hier auf Erden Könige sind und alles, was sie wollen, durch die Macht ihrer Worte beanspruchen und empfangen können. Man muss nicht mehr arm, krank oder angefochten sein. Alles kann man mithilfe der Proklamation von Worten erreichen. Der Mensch selbst ist Herr seines Lebens. Dieser Geist motiviert die Menschen, an Transformations-Veranstaltungen teilzunehmen als ein Weg, das Königreich Gottes herbeizuführen. Ferner suggeriert er den Betrogenen, sie könnten in jeder Kultur den dämonischen Mächten gebieten und sie durch geistliche Kampfführung besiegen. Allerdings werden sie keine durchschlagenden Erfolge erzielen können, da Satan erst gebunden wird, wenn Christus wiederkommt (Offb.20:1-3). In diesem Zeitalter, in dem wir leben, können nur einzelne Menschen von der Macht Satans frei werden, niemals aber ganze Städte oder Regionen.

Berit Kjos hat eine sehr hilfreiche Aufstellung ausgearbeitet, wo man den Übergang vom evangelikalen Glauben zur neuen Spiritualität erkennen kann (http://www.crossroad.to/charts/new-spirituality.htm). Aus ihr geht hervor, dass eine geistig blinde Menschheit nach mystischen Kräften strebt, um selbst Gott zu werden. Die Menschen entdecken einen mystischen Christus in ihren Herzen (Gott in ihnen), der sie in eine Herrschaftsposition über diese Erde versetzt.

The Secret.

Die moderne Zeit ist von einer Renaissance der geheimen Weisheiten der Antike charakterisiert. Rhonda Byrne sagt in ihrem Buch The Secret, dass die geheimen Kräfte der magischen Wissenschaften verschwanden, als sich das Christentum ausbreitete. Bis zum späten 20. Jahrhundert wurden diese in den Geheimgesellschaften und okkulten Orden bewahrt, bis das Interesse an mystischen Kräften der Vergangenheit beim postmodernen und in der Bibel unkundigen Menschen wieder erwachte. Dieses neue Denken befähigt die Menschen, Wunder zu wirken. Die Autorin sagt, dass diese Offenbarung jeden Aspekt des menschlichen Lebens mit Freude erfüllen kann - einschließlich Finanzen, Beziehungen und Gesundheit. Berit Kjos schreibt in ihrem Artikel Eine neue Maske für ein altes Geheimnis (A New Mask for an Ancient Secret, Februar 2007): „Heute, wie in früheren Zeiten, sind diese dunklen, luziferischen Lehren in der post-christlichen Kultur zu Leuchtfeuern geworden, die von ‚falschen Aposteln und betrügerischen Arbeitern’ inspiriert sind -  Diener des Satans, des Bösen, der sich als ein Engel des Lichts verstellt. Schließlich bietet The Secret dem leichtgläubigen Suchenden alles an, was es unter der Sonne gibt: Es gibt nicht eine einzige Sache, die man nicht erreichen könnte, wenn man über dieses Wissen verfügt. Es spielt keine Rolle, wer Sie sind oder wo Sie sind, The Secret kann Ihnen alles geben, was Sie sich wünschen. Das Gesetz der Anziehung ist das Gesetz der Schöpfung… Sie erschaffen Ihr Leben durch Ihre Gedanken. Mithilfe dieser mächtigen Erkenntnis können Sie jeden Umstand und jedes Ereignis in Ihrem Leben vollends verändern…“

Dave Hunt schrieb in seinem Artikel The Secret Seduction (Die geheime Verführung, Juni 2007): „Der letzte okkulte Trend, der die Aufmerksamkeit des Westens auf sich zieht, heißt The Secret. Der New York Times Bestseller hat sich prompt mehr als 6 Millionen Mal verkauft, und die DVD wurde über 2 Millionen Mal verkauft. Die zahllosen verzerrten Darstellungen [in dem Buch] beginnen mit dem Selbst. The Secret ist überhaupt kein Geheimnis, sondern Hinduismus, Schamanismus und die Torheit des New Age in neuer Form. Eine der vielen Lügen ist die Behauptung des Buches: ‚Du erschaffst Dir deine Welt durch die Macht Deines Denkens.’ Dies war das falsche Versprechen Satans, das er Eva unterbreitete - das Versprechen, selbst Gott werden zu können (1.Mo.3:5). Weil sie dieser Verführung erlag, kostete es Eva und ihren Nachkommen das Paradies im Garten Eden – und die ganze Menschheit hätte weiterhin keinen Zugang zum Himmel, wenn Christus nicht für die Sünden der Welt gestorben wäre. In den letzten 6000 Jahren seit den Ereignissen im Garten Eden hat sich das Versprechen der Schlange in nicht einem einzigen Leben bewahrheitet.“

Die geistliche Botschaft, die dieses Buch beinhaltet, ist unverkennbar: Gott wird nicht mehr gebraucht und wahre spirituelle Kraft  ist nicht in der Bibel, sondern in The Secret zu finden. Die weltweite Popularität dieses Buches ist beeindruckend. Dies ist ein Zeichen für das weitverbreitete Interesse am Okkulten; der Okkultismus erhebt den gefallenen Menschen in eine Position, in der er selbst in der Lage ist, sein Schicksal zu bestimmen. Wenn der Mensch sein eigener Gott ist, dann ist ihm alles erlaubt - selbst jede Art von Sünde, die man sich nur vorstellen kann. In diesem Zustand werden die Menschen willige Nachfolger des „Menschen der Sünde sein… ihn, dessen Kommen aufgrund der Wirkung des Satans erfolgt, unter Entfaltung aller betrügerischen Kräfte, Zeichen und Wunder und aller Verführung der Ungerechtigkeit bei denen, die verloren gehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können. Darum wird ihnen Gott eine wirksame Kraft der Verführung senden, so dass sie der Lüge glauben, damit alle gerichtet werden, die der Wahrheit nicht geglaubt haben, sondern Wohlgefallen hatten an der Ungerechtigkeit Menschen der Gesetzlosigkeit“ (2.Thess.2:3-12).

Ein Kurs in Wundern (A Course in Miracles).

Um dem wachsenden Interesse an magischen, okkulten Kräften nachzukommen, um noch mehr Menschen in den westlichen Nationen zu verführen, wird Ein Kurs in Wundern auf Webseiten im Internet, in Büchern und durch Fernsehstars wie Oprah Winfrey (bekannte Talkmasterin in den USA) angeboten und meist in „christlicher“ Verpackung vermarktet. In ihrem täglichen Radioprogramm bot Oprah einen einjährigen Kurs über den New Age Christus aus dem Arbeitsbuch Ein Kurs in Wundern (A Course in Miracles) an. Alle, die diesen Kurs durchgearbeitet haben, werden eine völlig neue spirituelle Sichtweise haben – eine New Age Sichtweise, die beinhaltet, dass es keine Sünde, kein Böses und keinen Teufel gibt. In dem Kurs wird betont, dass wir in Jesus nicht mehr unter dem Gesetz sind, folglich ist alles erlaubt. Eine pervertierte Form von Vergebung wird propagiert, die Förderung von Einheit und Heilung durch die Methoden dieser Welt und ohne das Kreuz. Oprah sagte ihren Zuschauern im Fernsehen, dass Williamsons Buch A Course in Miracles eines ihrer Lieblingsbücher sei und dass sie bereits 1000 Bücher gekauft habe, um jedem ihrer Studiogäste ein Buch auszuhändigen. Oprahs Empfehlung ließ das Buch in Kürze zu einem New York Times-Bestseller werden. Durch Channeling im Jahre 1977 diktierte der Geistführer von Helen Schucman, der von sich behauptete, Jesus zu sein, das Buch A Course in Miracles.

Auf der Webseite The Miracle Times (www.themiracletimes.com) heißt es: „Ein Kurs in Wundern ist eine Botschaft an Sie vom… allumfassenden auferstandenen Geist Jesu Christi von Nazareth. Es handelt sich dabei um eine Unterweisung, damit Sie durch die praktische Anwendung von Liebe, Heilung und Vergebung die Erleuchtung Ihres Geistes und Leibes erfahren können.“ Inspiration wird folgendermaßen definiert: „Inspiration bedeutet: Ein göttlicher Einfluss oder eine Handlung auf eine Person, von der man annimmt, dass er oder sie heilige Offenbarungen empfängt und weitergibt. Was ist Ihre Qualifikation? Sie selbst sind der heilige Sohn Gottes! Sie müssen sich nur bewusst machen, wer Sie sind. Der Zweck Ihres Lebens besteht darin, zu inspirieren.“ Der eigentliche Autor von Ein Kurs in Wundern wird als „Meister Jesus bezeichnet, der die Manifestation des Heiligen Geistes ist… Er ist völlig identisch mit dem Christus, dem Sohn Gottes.“ Die Menschen werden dazu verleitet, sich als sündlos zu betrachten: „Erkennen Sie also das Licht, das um Sie herum ist… Sie sind so vollkommen, wie Gott Sie geschaffen hat.“ Durch positives Denken, Vergebung, Liebe und positive Bekenntnisse können die Menschen durch Wunder ihr Leben kreativ verändern.

Der Moses Code.

James Twymans Buch The Moses Code ist ein weiteres Beispiel für den globalen Vormarsch der Verführung, der von einem satanischen Geist inspiriert ist und durch Medien und Prominente gefördert wird. Sowohl das Buch als auch der Film erheben den Menschen in eine Position, die Luzifer innehatte, als er sich Gott gleich machen wollte: „Ich will emporfahren auf Wolkenhöhen, dem Allerhöchsten mich gleich machen“ (Jes.14:14). Der Autor bietet den Menschen einen geheimen Code an, der ihr Leben dramatisch verändert, so dass ihre Bedürftigkeit und Mittelmäßigkeit sich in Wohlstand, königlichen Status und Überfluss wandelt. Das wird geschehen, wenn Sie zu sich sagen können: “ICH BIN“. Dieser Code wurde Mose in der Wüste im brennenden Dornbusch offenbart und ermöglichte es ihm, ungewöhnliche Wunder zu tun.

Der Verlag warb für das Buch mit diesen Worten: „Twyman beschreibt die mächtigste Methode, welche die Menschheit je kannte und fast 3500 Jahre lang verborgen und unbekannt blieb. Und trotzdem ermöglichte diese machtvolle Methode einer Reihe von Personen, die erstaunlichsten und bekanntesten Wunder in der Weltgeschichte zu wirken. Warum wurde der Code dann geheim gehalten, wenn er in diesen seltenen Ereignissen, als er angewendet wurde, die Welt veränderte? Ist es möglich, dass diese Methode so machtvoll ist, dass unsere Vorväter von ehemals zu dem Schluss kamen, dass die Menschheit noch nicht reif war, dieses mächtige Schwert zu schwingen? Wenn der Moses Code richtig angewendet wird, kann er dir alles geben, um die Wünsche deines Herzens problemlos zu stillen. Wenn große Gruppen von Menschen den Code anwenden, verfügt er obendrein über die Macht, eine Welt auf der Grundlage der Gesetze von Barmherzigkeit und Frieden zu schaffen. Im ersten Kapitel werden Sie erlernen, was der Moses Code ist und warum er heute so wichtig ist. In den Kapiteln 2 und 3 werden Sie die Grundlagen der Methode erlernen, um sie in Ihrem Leben und in der Welt anzuwenden. Kurz gesagt, Kapitel 2 und 3 werden Ihnen die notwendigen Methoden vermitteln, um Ihr Leben und das Leben anderer Menschen um Sie herum zu verändern.“

Das Folgende ist ein Auszug aus Kapitel 1: „Sie haben die Geschichte vielleicht zuvor schon einmal gehört, wie Mose die Hebräer aus Ägypten führte - eine erstaunliche Leistung, die damit begann, dass er vor einem brennenden Dornbusch stand und die Stimme Gottes hörte. Aber haben wir jemals die tiefere Botschaft vernommen, die sich nicht nur an Mose, sondern an uns alle richtet? Ist es möglich, dass in dieser Geschichte ein verborgener Code enthalten ist, ein Geheimnis, das uns die Macht verleiht, alles, was unser Herz begehrt, in unserem Leben Realität werden zu lassen? Könnte diese Gabe die mächtigste Gabe sein, die Gott der Welt je gegeben hat? Welche Dinge wünschen Sie sich am meisten? Überfluss, einen Partner, das perfekte Haus oder dein Traumauto? Empfing Mose von Gott das Geheimnis, wie Sie sich alle Ihre Träume einfach und automatisch erfüllen können, indem Sie in Ihrem Leben alles heranziehen, was Sie sich wünschen? Wenn dem so ist, können Sie heute das gleiche Geheimnis anwenden und für den Rest Ihres Lebens das erreichen, was die Welt als ein Wunder betrachtet?“

Es wird weiter erklärt, dass Gott Mose aus dem Dornbusch herbeirief und Mose zu ihm sagte: „Hier bin ich.“ Er stand auf heiligem Boden, als er sagte: „Hier bin ich.“ Dann fährt der Autor fort: „Es ist fast so, als ob Gott über Mose lächelt und sagt: ‚Ah, gut gesagt, Moses. ICH BIN tatsächlich hier. Dieser Boden ist heilig, weil er der Ort ist, an dem Du dich selbst erkannt hast und weißt, wer Du bist.’ Du magst denken: ‚Einen Moment! Sagst Du, dass Gott Gefallen an der Erkenntnis des Mose hatte, dass er mit seinem Schöpfer eins war?’ Die Antwort ist JA!! Tausende von Jahren wurde uns eine Lüge verkauft, und diese Lüge hat dazu geführt, dass der Moses Code in der ganzen Welt unterdrückt und abgelehnt wurde. Es wurde uns gesagt, dass wir schwach und verwundbar sind, unfähig mehr zu erreichen als eine dürftige Existenz auf dieser Erde. Wenn wir Glück haben, wird es uns gelingen einen relativen hohen Grad an Komfort zu erreichen, vielleicht ein paar Häuser und ein dickes Bankkonto, aber nichts von dem befriedigt uns wirklich. Wir existieren hier, um am Ende zu sterben und hoffen in der Zwischenzeit auf einige Momente des Glücks. Wir lebten unter der Vorstellung, in einem Gefängnis zu sein, dem wir nicht mehr entrinnen können, und wir selbst sind zu der Überzeugung gekommen, dass der Gefängnishof unser wahres Zuhause ist. Was, wenn die Türe zu dem Gefängnis nie verschlossen war? Was, wenn die Welt, in der wir leben, nichts als eine Projektion der Gedanken über uns selbst ist und Gott diese Vision niemals teilte? Wenn Gott in jedem Moment und in allen Dingen allmächtig, allwissend und allgegenwärtig ist, wäre es denkbar, dass Gott sich erfreut, wenn wir die WAHRHEIT erkennen?... Halten Sie inne, bevor Sie antworten. Ihre Antwort wird die Erfahrung Ihres ganzen Lebens prägen und Ihre Bereitschaft, alles zu empfangen, was Gott für Sie bereitet hat. Ihre Antwort wird darüber entscheiden, wie offen Sie sind, Wunder zu empfangen und letztlich den Moses Code zu entschlüsseln.“ Der Autor sagt weiter, dass Gott dem Mose mitteilte, Er würde die Hebräer aus der Gefangenschaft Ägyptens in das gelobte Land führen, wo sie im Überfluss leben würden. Er erklärt, dass uns die gleiche Verheißung gilt, auch in einem materiellen Sinne.

Im Rundbrief von Lighthouse Trails vom 4. März 2008 heißt es: „The Moses Code – der nächste Schritt zu einer weltweiten Erweckung: Am 5. April wird der Film The Moses Code weltweit zur gleichen Zeit in die Kinos kommen, gerade einmal ein paar Wochen, nachdem das Buch unter gleichem Titel erschienen ist. Sowohl das Buch als auch der Film werden wahrscheinlich zu einem Bestseller, da Oprah Winfrey und andere bekannte Persönlichkeiten es empfohlen haben. Das Buch und der Film folgen der Veröffentlichung von The Secret vor einem Jahr, das seit über 59 Wochen auf der Bestseller-Liste der New York Times steht. Auch das Buch The Secret, das eine ähnliche Botschaft enthält, wurde verfilmt und von Oprah wärmstens empfohlen. Im Wesentlichen zielen beide Bücher und Filme auf eine Menschheit, die als göttlich gilt und über die Fähigkeit verfügt, das individuelle Leben und letztlich die Welt, in der wir leben, zu verändern, indem sie die verborgenen Geheimnisse erkennt, die in beiden Büchern enthüllt werden.“

Der Moses Code propagiert Selbstvergöttlichung und einen materialistischen Wohlstand in extremster Form. Darüber hinaus bietet er diesen geheimen Code als Lösung für die Probleme der Welt - Trennung, Krieg und Leiden - an. Es wird die Behauptung aufgestellt, dass man alles verändern kann, wenn Tausende von Menschen sich zur gleichen Zeit versammeln und ihre Position als kleine Götter und Mitschöpfer einnehmen und ihre positiven Gedanken auf problematische Regionen wie den Mittleren Osten richten.

Ein anderes Evangelium

Die arrogante und zügellose Verkündigung eines anderen Jesus unter einem anderen Irrgeist ist zu einem weltweiten Phänomen geworden. Prediger, Politiker und Prominente, die alle über eine große Anhängerschaft verfügen, vereinen sich, um die göttliche Natur des Menschen zu verherrlichen und das Bewusstsein des Menschen auf eine höhere Ebene zu heben. Sie wollen globale Einheit und globalen Frieden schaffen und allen Menschen Wohlstand und Frieden bringen. Populäre Themen in Predigten sind:

Die Ökumene.

Es wird allgemein angenommen, dass ein religiöser Globalismus der Schlüssel für die Errichtung des Gottesreiches auf Erden ist und einer gespaltenen Menschheit Einheit, Wohlstand und Frieden bringt. Die Zersplitterung des Christentums in so viele Denominationen muss beendet werden, indem Megagemeinden ohne spezifische Glaubensbekenntnisse entstehen; die Irrtumslosigkeit der Bibel sollte nicht zu stark betont werden. Die Megagemeinden sollten sich in post-denominationellen Gemeinden unter die Führung von Aposteln und Propheten begeben. Die verschiedenen lokalen Zweige christlicher Gemeinden sollten sich regional, national und international vernetzen. Von gemeinsamen Aktionen wie Transformations-Veranstaltungen oder meditativen Zusammenkünften erwartet man, dass sie die geistige Kraft erzeugen, die das Böse überwindet und die Zukunft von Nationen verändert. Das ist New Age Philosophie. Wenn nach ihrer Auffassung eine kritische Masse erreicht ist und sich genügend Menschen in der Meditation vereinigen (eine repräsentative Gruppe von Menschen, die glauben, dass sie göttlich sind), dann wird Böses und Disharmonie überwunden, und die Menschheit wird Einheit und die Welt Heilung erfahren.

Die Einheit der christlichen Kirche ist nur eine Zwischenstation, welche einer interreligiösen Ökumene den Weg ebnen soll - die Allianz aller Religionen der Welt, die sich vereinen, um denselben Gott anzubeten. Wenn sie in dem Glauben sind, dass sie alle den gleichen Gott anbeten, versteht es sich von selbst, dass sie den gleichen universellen Christus erwarten, der sie schließlich in die Einheit führt. Wenn dieser gekommen ist, wird keine Aufsässigkeit toleriert werden, und alle Menschen werden gezwungen sein, den universellen Christus anzubeten (Offb.13:3-4, 8:15).

Ökumenisch gesinnte Prediger irregeführter Megagemeinden sind Wegbereiter für den kommenden universellen Christus der New Age Bewegung. Ihre vagen Glaubensbekenntnisse, die Unwissenheit ihrer Mitglieder und der starke Einfluss des postmodernen Denkens wird es ihnen ermöglichen, einen anderen Jesus einzuführen, der sich in vieler Hinsicht von dem biblischen Jesus unterscheidet. Ohne großen Widerstand und unbemerkt können sie den wahren Jesus an einen New Age Jesus anpassen, indem sie einfach Seine Einzigartigkeit, die erlösende Bedeutung des Kreuzes und Sein Beharren auf Buße verleugnen. Sie betonen ausschließlich seine Bestimmung, alle Menschen zu segnen, zu vereinen und sie zu inspirieren, ihr ganzes Potential zu erkennen, damit sie in allem, was sie tun, erfolgreich sind; er rüstet sie ferner mit Kraft aus, um das Königreich Gottes auf Erden zu errichten und voranzutreiben.

Wo es noch eine große Zahl evangelikaler Christen wie beispielsweise in den USA und in Südafrika gibt, verleumden und diskreditieren die ökumenisch gesinnten Theologen in unaufhörlichen Kampagnen den biblischen Jesus, indem sie aus dem historischen Jesus einen unter vielen menschlichen Propheten machen. Infolgedessen werden ihre geistig entwurzelten und desillusionierten Nachfolger in den kosmischen Christus der entstehenden Neuen Weltordnung eingeführt, indem sie sich der multireligiösen Strukturen der ökumenischen Bewegung bedienen.

Dominionismus.

Die Botschaft der Emerging Church ist, dass sie berufen ist, die Kontrolle über die Welt zu übernehmen und das Reich Gottes zum Wohl der Menschheit zu errichten. Eine Fülle prägnanter und gut verfasster Artikel zu dem Thema findet man bei der Discernment Research Group unter www.herescope.blogspot.com. Ferner hat Sarah Leslie den exzellenten Artikel Dominionismus und der Siegeszug des christlichen Imperialismus (Dominionism and the rise of Christian imperialism, wwww.discernment-ministries.org) verfasst.

Herescope zitiert aus einem interessanten Artikel von C. Peter Wagner, in welchem er sagt: „Wir müssen uns einen der am meisten zitierten Bibelverse neu ansehen: ‚Der Sohn des Menschen ist gekommen, um zu suchen und zu retten, was verloren ist’ (Lk.19:10). In der Vergangenheit dachten die meisten von uns, dass Jesus meinte, wir sollten ‚alle Verlorenen suchen und erretten.’ Folglich bezogen wir diesen Vers darauf, Seelen zu erretten. Aber jetzt erkennen wir, dass wir die Aussage Jesu in seinem Sinne auffassen sollten, nämlich, dass wir ‚alle Dinge, die verloren wurden’, suchen sollen. Was war es, das verloren ging und für das Jesus kam, um es zu suchen und zu erretten? Die Antwort finden wir im ersten Kapitel von 1. Mose. Gottes ursprünglicher Plan war, dass Adam und Eva über die gesamte Schöpfung Gottes herrschen (engl. to have dominion) sollte (1.Mo.1:28). Aber sie waren Gott ungehorsam und verloren ihre Autorität; Satan eignete sich diese Autorität unrechtmäßig an und wurde zum Gott dieser Welt. Das Reich Satans umfasst alle menschlichen Reiche dieser Welt (Lk.4:5-6). Warum kam Jesus? Er kam und brachte sein Königreich, das Reich Gottes, um in das Königreich Satans einzudringen, damit Er wieder die Herrschaft (engl. dominion) über Gottes Schöpfung antreten konnte, die im Garten Eden verloren gegangen war. Der Heilige Geist spricht jetzt zu den Gemeinden und sagt, dass Gottes Volk alles tun muss, was nötig ist, um die Gesellschaft zu transformieren, Stück für Stück, bis das Königreich Gottes auf Erden sichtbar wird, wie es im Himmel ist.“ (C. Peter Wagner, Transform Society! Global Prayer News, Juli/September 2005)

Herescope untersuchte ferner einen Artikel von Rick Joyner, Die wahren Soldaten des Kreuzes werden mobil gemacht (The true soldiers of the cross are mobilizing), in dem er sagt, dass diktatorische Maßnahmen angewendet werden müssen, um das Reich Gottes zu etablieren, bevor von neuem eine größere Freiheit eingeräumt werden kann: „Zunächst mag dies als ein totalitäres System erscheinen, wenn der Herr den antichristlichen Geist, der derzeit die Welt beherrscht, zerstört… und viele Nationen wie Tonkrüge zerschmettert.“ Um diese Vision zu stützen, haben verschiedene Dominionisten eine Strategie entwickelt, mit der man die so genannten Riesen des Unglaubens, der Armut, der Krankheit, des Analphabetismus und der selbstsüchtigen Leitungsmethoden besiegt. Die Kräfte der Transformation im Berufsleben stellen das wichtigste Mittel dar, das sich Dominionisten zunutze machen wollen, um die negativen Faktoren zu überwinden, welche Nationen vom Wohlergehen und der Fülle des Gottesreiches abhalten.

Die verführte Gemeinde versucht jetzt, das zu erreichen, was Christus erst bei seinem zweiten Kommen bringen wird. Das Vertrauen auf ihre menschlichen Kräfte und Methoden macht ihre Anstrengungen unbiblisch und widersprechen dem heilsgeschichtlichen Plan Gottes. Statt dass sie den verlorenen Sündern das Heil verkünden, streben sie danach, in dieser heilsgeschichtlichen Periode ein Paradies auf Erden zu errichten und die Wiederkunft des Christus als König Seines Reiches auf Erden vorwegzunehmen.

Positives Denken.

Bei dieser Ideologie, die auch von liberalen Theologen gefördert wird, handelt es sich um eine kluge Mischung humanitärer und biblischer Ziele. Diese Ideologie richtet sich an Regierungen, Unternehmer, christliche Gemeinden und alle Gemeinschaften im weitesten Sinne, religiöse wie säkulare, um die Gesellschaft zu verbessern, Armut zu bekämpfen, Kranke medizinisch zu versorgen, Analphabeten zu unterrichten und Frieden und Versöhnung in allen Teilen der Gesellschaft zu stiften. Diese Philosophie wurde von Norman Vincent Peale (The Power of Positive Thinking – Die Macht des positiven Denkens), Robert Schuller (Self-Esteem: The New Reformation – Selbstwert: Die neue Reformation) und Rick Warren (Leben mit Vision) kultiviert und sehr erfolgreich angewandt. Die Ideologie des positiven Denkens schließt von sich aus alle negativen Gedanken wie Sünde, Gericht, Verführung, falsche Propheten, falsche Religionen, den Antichristen, den falschen Propheten, Leiden und Trübsal aus. Sie weigert sich, irgendjemand zu kritisieren – nicht einmal den Sünder in seinem natürlichen (gefallenen) Zustand. Jeder darf sich wohl fühlen, so wie er ist. Das Christentum wird akzeptiert aufgrund der Vorteile und Segnungen, die es bringt. Warnungen bezüglich eines kommenden Gerichtes Gottes über Sünder werden nicht ausgesprochen.

Positives Denken widerspricht der Botschaft des Evangeliums, und die Kirchen, die dies lehren, verfälschen das Evangelium. Aus diesem Grunde beschäftigt sich Rick Warren nicht mit Gottes Gericht über die Sünde oder dem Kreuz Christi. Sein schwaches Lehrfundament hat eine ökumenische Ausrichtung, und so pflegt er Kontakte mit Pastoren aller Denominationen, einschließlich der Mormonen. Ein Jesus ohne Kreuz ist nicht der wahre Jesus, auch wenn viele glauben, dass Warren den biblischen Jesus verkündet. Ferner führt Warrens eigene Überzeugung dazu, dass er die Transformations-Initiativen unterstützt, die sich den Wandel der Welt durch gemeinsame Anstrengungen zum Ziel gesetzt haben und das Königreich Gottes auf Erden aufrichten wollen. Warren warnt weder vor dem kommenden Antichristen noch vor einer großen Trübsal. Was werden seine Anhänger tun, wenn der kosmische Christus als Friedensstifter erscheint? Werden sie nicht glauben, dass dies der wahre Christus ist?

Die Verbindung zwischen Religion und Politik. Es gibt eine Verschwörungsbewegung auf der Welt, die Religion und Politik verbinden will. In den antiken Weltreichen war dies gängige Praxis. Die Herrscher jener Zeit vergöttlichten sich selbst und waren nicht zufrieden mit politischer Unterwürfigkeit, sondern sie beanspruchten auch religiöse Unterwerfung. Der Antichrist wird dasselbe tun (Offb.13:4,7,15). Moderne politische Führer mobilisieren in zunehmendem Maße ihre Anhänger mithilfe religiöser Ideologien, um die Welt zu verändern. Entweder arbeiten sie mit den religiösen Führern der ökumenischen Bewegung zusammen, oder sie geben sich selbst als religiöse Führer aus. Dies gehört alles zur Königreich-Theologie, in welcher Politik, Wirtschaft und Religion eng zusammenarbeiten.

Rick Warren sagt, dass die Stabilität einer Nation auf einer starken und gesunden Regierung, einer starken und gesunden Wirtschaft sowie einer starken und gesunden Kirche beruht. Er verglich dies mit einem dreibeinigen Stuhl. Um diese Vision zu verbreiten, bereist er verschiedene Nationen, um zu Führern in Politik, Wirtschaft und Kirche zu sprechen und sie auf ihre Verantwortung aufmerksam zu machen: Die Zusammenarbeit, um stabile, wohlhabende Nationen mit einer gemeinsamen Zielrichtung zu schaffen. Nach dominionistischer Lehre wird das Reich Gottes auf diese Weise errichtet. Ihnen ist kaum bewusst, dass das nächste Weltimperium vom kosmischen Christus regiert werden wird. Er wird auf einem dreibeinigen Thron sitzen – als politischer Führer, als universeller Messias und als Haupt einer globalen Wirtschaft.

Die Entfesselung okkulter Mächte

Der Paradigmenwandel in Richtung einer entstehenden Neuen Weltordnung unter dem kosmischen Christus ereignet sich bereits seit einigen Jahren. Obgleich dieser Wandel so reibungslos wie möglich vollzogen wurde, sind die Veränderungen weitreichend und stellen einen radikalen Bruch mit der Wahrheit von Gottes Wort dar; es ist eine alternative Spiritualität des „Engel des Lichts“ entstanden. Nur wenn der Wandel weit fortgeschritten ist, werden die Menschen ganz offen den verborgenen Kräften ausgesetzt, die man ihnen antrug. Spezielle Formulierungen, Codes oder Aktivitäten werden benötigt, um diese Mächte freizusetzen und sie für die jeweiligen Ziele einzusetzen. Berit Kjos schreibt in ihrem Artikel Mystizismus und globaler Wandel im Denken (Mysticism and Global Mind Change): „Wundern Sie sich, warum Yoga, Labyrinthe und andere meditative Praktiken plötzlich in christlichen Gemeinden in ganz USA aufgetreten sind? Oder warum ‚Christen’ heute alte, okkulte Methoden (eine Kombination von Konzentration, Meditation, Visualisation und mentaler Projektion) praktizieren, die von Okkultisten, Alchemisten und ‚erleuchteten’ Yogis ausgeübt werden, um in die Gegenwart ‚Gottes’ zu kommen? Diese Synthese zwischen dem Osten und dem Westen geschah nicht zufällig. Jahrzehntelang haben einflussreiche christliche Leiter diese neue Denkweise empfohlen; sie soll das Ende des ‚Separatismus’ (Trennung) und eine alles umfassende Einheit herbeiführen und ihre Vision eines irdischen Königreiches Gottes erfüllen.“

Ein spezieller Code, ein Schlüsselwort, ein Mantra, eine rituelle Initiation, eine Denkweise, ein Symbol, ein Glaubenssystem oder eine Handlung ist erforderlich, um die okkulten Mächte oder Geister anzurufen, die Luzifer seinen ahnungslosen Opfern als eine Imitation (des Göttlichen) anbietet. In dem Buch Der Da Vinci Code war es eine Serie von numerischen und kryptographischen Hinweisen, die zur Entschlüsselung des Geheimnisses führten. Die Nachforschungen führten zum Heiligen Gral, der nicht als der Kelch betrachtet wurde, aus dem Christus beim letzten Passahmahl trank, sondern als Maria Magdalena, die den wahren Gral symbolisiert, weil Jesu Blut beim Austragen seiner Kinder in ihr zirkulierte. Die Entschlüsselung des Codes in Da Vincis Gemälde Das letzte Abendmahl stellt eine eklatante Abweichung von der biblischen Wahrheit von Gottes Wort dar. Es wird die falsche Lehre propagiert, dass Jesus nicht Gott ist, sondern ein gewöhnlicher, sterblicher Mensch war, der eine Ehefrau und Kinder hatte. Diese Behauptungen führen zu der Annahme, dass Jesus nicht Gott ist, dass die Bibel nicht wahr ist, dass die gnostischen Evangelien, die verworfen wurden, glaubwürdiger sind, was das Leben Jesu angeht und dass irgend eine Person aus der Linie seiner unbekannten Nachfahren in der Endzeit erscheinen könnte, um für sich das Amt des Christus zu beanspruchen.

Auch The Secret basiert auf der Vorstellung von verborgenen Kräften, die man entschlüsseln muss, um alle seine Träume und Bedürfnisse zu erfüllen. Ein neues Denkmuster macht es Menschen möglich, Wunder zu wirken und durch die Macht der Gedanken ihre eigene Realität zu schaffen. Visualisation wird hierbei zu einer Methode, mit der man seine Gedanken auf eine okkulte Quelle von Energie richtet und diese folglich anzieht und aktiviert.

The Moses Code wird als eine machtvolle Methode dargestellt, mit der man sich selbst zu Gott macht und die kreativen Kräfte des Universums aktiviert, um seine Träume Wirklichkeit werden zu lassen und seine Umstände zum Besseren zu wenden. Indem man sagt: „ICH BIN…“ und irgendeine göttliche Eigenschaft, die man sich wünscht, hinzufügt, zum Beispiel, „ICH BIN der Weg und die Wahrheit“, macht man sich Luzifers Rebellion der Selbsterhöhung und Vergöttlichung schuldig. Wer sich selbst auf die Ebene des Mitschöpfers erhebt, ist ungehorsam und verachtet Gottes klares Gebot, indem er sein eigener Gott wird. Wenn Sie dies zu tun bereit sind, wird Luzifer Ihnen sofort Vollmacht geben, damit Sie sein Mitarbeiter werden, und Sie werden die kurzfristigen Vorteile seines Reiches genießen. Die Schlange war mit ihrer Lüge sehr erfolgreich, mit der sie unsere ersten Eltern im Garten Eden verführte. Sie erklärte Eva, wenn sie Gottes Gebote missachten würde, müsse sie nicht sterben, wie Gott es sagte, sondern sie würde stattdessen „wie Gott sein“ (1.Mo.3:5). Eva wurde niemals zu einem Gott, sondern zu einer irregeführten Rebellin, die sich zu ihrem eigenen Schaden gegen den wahren Gott gestellt hatte. Wenn sie als Sünderin durch Gottes Gnade nicht wiederhergestellt worden wäre, hätte sie in ihren Sünden sterben müssen.

Der Aufstieg des Antichristen

Der kommende Antichrist wird genau den gleichen Weg gehen, wenn er sich als selbst ernannter Gott an die Spitze der absoluten Macht setzt. Der Antichrist wird sich „über alles erheben, was Gott oder Gegenstand der Verehrung heißt, so dass er sich in den Tempel Gottes setzt als ein Gott und sich selbst für Gott ausgibt“ (2.Thess.2:4). Wenn er öffentlich verkünden wird, er sei der ICH BIN, wird Satan ihm große Macht verleihen, noch mehr Wunder und Zeichen zu tun. Er wird sich als der Gesetzlose erweisen, der alle göttlichen Gesetze verachten und brechen wird, während er „aufgrund der Wirkung des Satan alle betrügerischen Kräfte, Zeichen und Wunder“ wirken wird (2.Thess.2:9). Der Teufel wird ihm seine Macht geben, seinen Thron und große Macht (Offb.13:2). Sein Mitherrscher, der falsche Prophet, wird über dieselben Kräfte verfügen. „Und er tut große Zeichen, so dass er sogar Feuer vom Himmel auf die Erde herabfallen lässt vor den Menschen“ (Offb.13:13).

Der Antichrist, der sich selbst Christus oder Gott nennen wird, wird die ganze Welt verführen, ihn anzubeten und teilzuhaben an seiner großen Macht. Auch er wird einen Code benutzen, damit die Menschen an seiner finsteren Macht teilhaben können. „Niemand wird kaufen oder verkaufen als nur der, welcher das Malzeichen hat oder den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist die Weisheit! Wer das Verständnis hat, der berechne die Zahl des Tieres, denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist 666“ (Offb. 13:17-18). Das numerische Symbol des Tieres und das Zeichen seines Namens wird ein sichtbares Zeichen aller seiner Nachfolger sein. Sie werden überdies einen Eid der Hingabe schwören und sich verpflichten müssen, den Antichristen und sein Bild anzubeten; den Gott des Himmels werden sie total verwerfen und auch dem wahren Christus absagen müssen, der in dieser Zeit noch immer von einer Minderheit von Menschen angebetet wird.

Lassen Sie sich warnen, dass Sie zu einem Feind Gottes werden, wenn Sie verborgene Codes mit dem Ziel anwenden, übernatürliche Kräfte zu erlangen, weil Sie sich in Ihrem Hochmut selbst zu Gott oder Gottes Sohn machen und sich damit auf die gleiche Ebene wie Gott erheben; dies kommt der Rebellion Luzifers gleich. Ewige Verdammnis erwartet die Menschen, die der Rebellion Luzifers folgen. „Wenn jemand das Tier und sein Bild anbetet und das Malzeichen auf seine Stirn oder auf seine Hand annimmt, so wird auch er von dem Glutwein Gottes trinken, der unvermischt eingeschenkt ist in dem Kelch seines Zornes, und er wird mit Feuer und Schwefel gepeinigt werden vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm. Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit; und die das Tier und sein Bild anbeten, haben keine Ruhe Tag und Nacht, und wer das Malzeichen seines Namens annimmt“ (Offb.14:9-11).

Im Hinblick auf das kommende Zorngericht sagte der Herr Jesus: „Wacht und betet allezeit, damit ihr würdig erfunden werdet, diesem allem, was geschehen soll, zu entfliehen, um vor dem Sohn des Menschen zu stehen“ (Luk.21:36).

Original titel: Final Preparations to Receive the New Age Christ

http://www.bibleguidance.co.za/Germanarticles/Countdown-Ger2.htm